Planungsgrundsätze

Grundlage für alle Verlegevarianten ist die EasyDeck® Bauanleitung. Keine Gewährleistung bei Abweichungen von der Bauanleitung oder bei Verwendung von nicht originalen EasyDeck® Artikeln!

Nutzen Sie für die Montage durch Verschraubung ausschließlich den Pfosten in 2,20 m Länge, höhere Aufbauten entsprechen nicht den statischen Anforderungen. Grundsätzlich alle Löcher 0,5 mm kleiner als Schraubendurchmesser vorbohren. Bohrungen für Riegelverbinder senken, um die vollständige Auflage zu gewährleisten. Randabstand der Bohrlöcher von mind. 10 mm beachten. Achten Sie bei der Montage der Pfosten und Riegel auf den Abstand von 12 mm, damit sich die Konstruktion ggf. zwangsfrei ausdehnen kann.

Das vollständige Einrasten der Riegelverbinder bei finaler Montage gewährleistet die volle Stabilität. Montage- und produktionsbedingte Toleranzen von Länge, Breite und Stärke sind bei Montage zu berücksichtigen.

Alle Maße sind am Bau zu überprüfen. 

winkelaufbau

Winkelaufbau

Geländefolgender Aufbau

Geländefolgender Aufbau

Der Blickfang ist variabel aufbaubar. Höhenunterschiede im Gelände können durch Diagonalschnitte einfach aufgenommen werden. Durch die individuelle Befestigungsmöglichkeit der Verbinder am ovalen Pfosten können die Zaunfelder nach Ihren Bedürfnissen im freien Winkel positioniert werden. Steigungen bis zu 3 % können mit den Blickfang Systemgrößen montiert werden. Für Aufbauten ab 3 % Steigung nutzen Sie die Sonderlängen.




Montage einbetoniert

fundament 1

Alle Fundamentlöcher ausheben. (40 x 40 x 80 cm)









fundament 2

Fundamentloch 10 cm tief mit Beton ausfüllen. Rahmen auf -70 cm tief in Fundamentloch stellen. Unterkante Pfosten exakt anlegen mit Hilfe eines kleinen Mauersteins. Fundamentloch bis -10 cm betonieren. Alle Pfosten müssen lotrecht ausgerichtet sein.




Montage auf Grundplatte

fundament 1

Separates, geeignetes Fundament notwendig. Dafür alle Fundamentlöcher ausheben (40 x 40 x 80 cm) und von -80 cm bis -20 cm mit Beton ausgießen. Vollständig aushärten lassen. Alternativ ist ein geeignetes Verankerungssystem bauseits zu erstellen.





fundament 2

Löcher am Pfosten für Grundpatte vorbohren (7,5 x 85 mm). Grundplatte am ovalen Pfosten verschrauben (3 Stck. M8 x 80 mm). Grundplatte mit Pfosten auf Fundament mit geeignetem Verankerungssystem befestigen. Alle Pfosten müssen lotrecht ausgerichtet sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok